Ralph Wilms Transpersonale Akademie | Das Transpersonale Selbst
Neue Ressourcen des Gehirns entdecken. Innere Zufriedenheit und Gelassenheit herstellen. Transpersonale Strategien für den Alltag.
Innere Führung, Gelassenheit, Intuition, Meditation, Sufiyoga, Neurologie, Spiritualität, Höheres Selbst
12819
page,page-id-12819,page-child,parent-pageid-12810,page-template-default,de-DE,ajax_fade,page_not_loaded,,,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.0.2,vc_responsive

Das Transpersonale Selbst

Das Transpersonale Selbst

Wege zu innerer Führung & Gelassenheit

Wochenend – Seminar vom 25.-26.November 2017

 Kloster Hegne – Konstanz – Bodensee-Region

Zentrale Themen

 

  • Die Transpersonale Landkarte
  • Wirksame Methoden zur Auflösung von Blockaden
  • Meditationstechniken aus alten Kulturen
  • Ins Gedächtnis des Körpers reisen
  • Emotionen energetisch verstehen und nutzen
  • Die Macht der Intention für die Realisierung von Zielen
  • Neue Ressourcen des Gehirns entdecken
  • Innere Zufriedenheit und Gelassenheit herstellen
  • Transpersonale Strategien für den Alltag
Transpersonale Selbst

In diesem 2 Tage-Seminar  geht es darum, die vielfältigen Techniken der transpersonalen Psychologie, sowohl aus dem Westen als auch aus dem Osten, für sich selbst zu nutzen:

 

  •  Wie sich Meditationstechniken aus  Zen-Buddhismus,Yoga und Sufismus so anwenden lassen, dass  Abstand zum eigenen Denken entstehen kann.
  • Wie man nicht nur temporär Abstand zum eigenen Denken erreicht, sondern den Zustand der Präsenz kontinuierlich aufrecht erhalten kann.
  • Wieso Meditationstechniken nicht automatisch Blockaden auflösen und welche zusätzlichen Methoden sinnvoll sind, um sich von eingrenzenden Mustern zu befreien.
  • Wie man die in der Meditation entstandene Ruhe und Gelassenheit erfolgreich in den Alltag einbringen kann.
  • Warum die Körpertechniken, die alle Sinne miteinbeziehen,  entscheidend für nachhaltige Veränderungsprozesse sind.
  • Wie man “schwierige Emotionen” nutzen kann, um aus der “Ich-Falle” auszusteigen.
  • Warum das konventionelle “mentale Betriebssystem” automatisch zu Unzufriedenheit führt, und mit welchen Techniken man Zugang zu einem erweiterten Informationssystem erhält.
Daten, Ort & Konditionen

2 Tage

25.-26. Nov. 2017 (Sa-So)

17.-18. März 2018 (Sa-So)

Konstanz - Kloster Hegne

Kosten: 475,- SFr. / 475,-€

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.
Im Seminarpreis sind die Kosten für Übernachtungen, Mahlzeiten  bzw. Tagungspauschale des Veranstaltungsortes nicht enthalten. Annullationsbedingungen: 45 Tage vor Termin 50%; 30 Tage vor Termin 100%. Änderungen von Preis und Seminarinhalten sind vorbehalten.

Leitung: Ralph Wilms
Ralph Kreta
Co-Leitung: Tamara – Wilms
Tamara

Teilnehmerstimme

“Die Inhalte und eure Authentizität haben mich nicht nur beeindruckt, sondern tatsächlich berührt. Was das für mich und mein Leben bedeutet, kann ich noch gar nicht in Worte fassen und auch eigentlich noch gar nicht wirklich abschätzen.”

Andreas Kleinfeld, Dortmund

Jetzt zu einem der Seminare anmelden oder Kontakt aufnehmen.