Ralph Wilms Transpersonale Akademie | AGB
15741
page,page-id-15741,page-template-default,de-DE,ajax_fade,page_not_loaded,,,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.0.2,vc_responsive

AGB

AGB-Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen der Transpersonalen Akademie, Ralph Wilms & Partner AG. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Auftraggebern, wie Firmen oder Teilnehmern und der Transpersonalen Akademie, Ralph Wilms & Partner

Anmeldung

Anmeldungen können über Internet, Brief, E-Mail oder telefonisch erfolgen und sind verbindlich.

Durchführungsbedingungen

Die Transpersonalen Akademie behält sich das Recht vor, eine ausgeschriebene Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall erhalten die angemeldeten Personen oder Unternehmen die bereits bezahlten Kosten zurückerstattet.

Annullationsbedingungen, Haftung:

Wenn nichts anderes erwähnt ist, gelten die folgenden Bedingungen: Bei Annullation oder Umbuchung später als 90 Tage vor Kursbeginn werden 50% und später als 45 Tage vor Beginn der Veranstaltung wird das ganze Honorar bzw. Kursgebühr verrechnet. Bei Stornierung der Seminare, fehlender Abmeldung oder frühzeitigem Verlassen eines Kurses ist dennoch der ganze Seminarpreis fällig. Gerne akzeptieren wir bei Ausbildungskursen oder Seminaren  kostenlos Ersatzteilnehmer zu Beginn, allerdings nicht im laufenden Seminar/Kurs.

Es ist Sache der Teilnehmer/innen, allfällige Versicherungen abzuschliessen.  Ralph Wilms & Partner, Transpersonale Akademie, erbringen keine Versicherungsleistungen und kann für Schäden aus höherer Gewalt wie Unfall, Krankheit, Todesfall usw. nicht haftbar gemacht werden.

Die Haftung für Personen- und Sachschäden während der unmittelbaren Seminarveranstaltung, sowie für die von Ralph Wilms & Partner, Transpersonale Akademie organisierten Rahmenveranstaltungen, mit Ausnahme für absichtlich oder grobfahrlässig zugefügte Schäden, wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Vermittlung von Hotelzimmern

Die Ralph Wilms & Partner, Transpersonale Akademie vermittelt an die Teilnehmenden Hotelzimmer zu den vertraglich vereinbarten Sonderkonditionen (falls vorhanden) mit den jeweiligen Hotel. Bei Annullation einer Zimmerreservation durch die Teilnehmenden gelten die allgemeinen Annullationsbedingungen des jeweiligen Hotels. Dabei tritt die Transpersonale Akademie als Vermittler und nicht als Vertragspartner auf.